Neuen Patienten anlegen

Aufruf: Symbol + "Patient hinzufügen"
  1. Um einen neuen Patienten anzulegen, klicken Sie auf das Symbol + "Patient hinzufügen“ rechts neben der Lupe zur Patientensuche.
  2. Es öffnet sich nun die Patientenmaske. Sie können die allgemeinen Stammdaten Ihres Patienten eintragen.
  3. Das Geschlecht wird anhand des Vornamens des Patienten erkannt und eingetragen.
  4. Nach Eingabe der zehnstelligen Sozialversicherungsnummer wird das Geburtsdatum bereits übernommen.
  5. In einem nächsten Schritt können Sie die Versicherungs-Informationen eingeben. Klicken Sie dazu auf „Versicherung“. Um eine neue Versicherung hinzuzufügen, klicken Sie auf „+ Krankenkasse“. Wählen Sie nun die gewünschte Versicherung aus. Tragen Sie ein, ob der Patient „allein versichert“ oder „mitversichert“ ist. Wenn der Patient mitversichert ist, können Sie die hauptversicherte Person eintragen. Sollte diese nicht in Ihrer Kartei hinterlegt sein, klicken Sie auf das Symbol „+ Patient hinzufügen“.
  6. Um eine Privatversicherung hinzuzufügen, klicken Sie auf „+ Privatversicherung“. Wählen Sie nun mittels Dropdown-Menü die gewünschte Privatversicherung aus. Sollte in der Auswahl der gewünschte Versicherungsträger nicht aufscheinen, können Sie diesen auch selbst erstellen.
  7. Wählen Sie nun die Versicherungsart und den Beruf aus. Sollte der Patient in einem Angestelltenverhältnis stehen, können Sie in einem nächsten Schritt Informationen zum Arbeitgeber hinzufügen.
  8. Es kann eine Rezeptgebührenbefreiung hinterlegt werden. Bei befristet kann eingetragen werden, wie lange die Befreiung gültig ist.
  9. Klicken Sie nun auf „Erweiterte Angaben“, um Daten zur Patientenakquise zu erfassen. Sie können zum Beispiel einen Zuweisungsarzt aus Ihren Vorlagen wählen oder neu anlegen.
  10. Sollten Sie das Benachrichtigungs-Modul von Latido aktiviert haben, können Sie auch die Benachrichtungspräferenzen des Patienten definieren.
  11. Um die Patientenanlage abzuschließen klicken Sie nun auf „speichern“.
  12. Der Patient ist nun in Latido angelegt und kann über die Suchleiste aufgerufen werden.

Patientenstammdaten bearbeiten

Aufruf: Patient aufrufen > Bleistiftsymbol "Patientenstammdaten bearbeiten"
  1. Klicken Sie durch die Reiter und ändern die Stammdaten des Patienten.
  2. Unter erweiterte Angaben können Sie zudem dokumentieren, falls ein Patient verstorben ist
    oder
    einen Patient "inaktiv setzen" (Umzug ins Ausland).
  3. Um die Patientenanlage abzuschließen, klicken Sie nun auf „speichern“.