Rezept drucken

Aufruf: Patienten aufrufen
Info: Um ein Rezept erstellen zu können, müssen Medikamente mit roten "med-Tags" in der Kartei vorhanden sein. Wenn dies nicht der Fall ist, so verschreiben sie ein neues Medikament, näheres finden Sie unter "Medikament verschreiben". Sollten sie ein bereits verschriebenes Medikament erneut drucken wollen, sehen Sie sich bitte den Punkt "Medikament erneut drucken an".
  1. Klicken Sie auf das Kontextmenü in der Zeile eines Medikamentes, welches Sie drucken möchten und wählen Sie "Rezept drucken"
    oder
    Geben Sie "rez" + LEERZEICHEN in die Eingabezeile ein.
  2. Es öffnet sich nun das Modul Rezept. Es werden alle verschriebenen, jedoch noch nicht gedruckten Medikamente angezeigt. Mithilfe des Mistkübelsymbols können jene Medikamente, die nicht auf dem Rezept gedruckt werden sollen, gelöscht werden.
  3. Mit Klick auf das kleine Lupensymbol am linken unteren Rand, können Sie sich vergewissern, dass alle Angaben ordnungsgemäß übernommen wurden.
  4. Klicken Sie auf "drucken", um das Rezept zu erstellen. Das gedruckte Rezept ist nun in der Patientenkartei eingetragen
    oder
    klicken Sie auf später drucken, wenn Sie das Rezept erst zu einem späteren Zeitpunkt drucken möchten. Anhand des rot gefärbten Kontextmenü des Karteieintrags erkennen Sie, dass Sie das Rezept noch nicht gedruckt haben. Über das Kontextmenü können Sie das Rezept sowohl noch bearbeiten, drucken, als "gedruckt" markieren, wiederausstellen oder löschen.
  5. Wenn Sie ein bereits gedrucktes Rezept löschen möchten, müssen Sie zuerst im Kontextmenü neben dem Rezept auf "als nicht gedruckt markieren" klicken. Anschließend haben Sie die Möglichkeit im Kontextmenü "löschen" zu wählen.

Bereits verschriebenes Medikament erneut drucken

Aufruf: Patienten aufrufen
Info: Verwenden Sie diese Funktion nur, wenn sie ein Medikament irrtümlich auf gedruckt gesetzt haben. Sollten Sie ein Medikament erneut verschreiben wollen, verwenden Sie die Funktion "Medikament erneut verschreiben" bzw. Dosis anpassen.
  1. Suchen Sie das Medikament, dass sie erneut auf ein Rezept drucken wollen. Klicken Sie auf das Kontextmenü und wählen Sie "als nicht gedruckt markieren"
    Info: Das Medikament erhält nun ein rot gefärbtes Kontextmenü.
  2. Klicken Sie erneut auf das Kontextmenü in der Zeile des Medikamentes und wählen Sie "Rezept drucken"
    oder
    geben Sie rez + Leerzeichen in die Eingabezeile ein.
  3. Es öffnet sich nun das Modul Rezept. Es werden alle verschriebenen, jedoch noch nicht gedruckten Medikamente angezeigt. Mithilfe des Mistkübelsymbols können jene Medikamente, die nicht auf dem Rezept gedruckt werden sollen, gelöscht werden.
  4. Mit Klick auf das kleine Lupensymbol am linken unteren Rand, können Sie sich vergewissern, dass alle Angaben ordnungsgemäß übernommen wurden.
  5. Klicken Sie auf "drucken", um das Rezept zu erstellen. Das gedruckte Rezept ist nun in der Patientenkartei eingetragen.
    oder
    Klicken Sie auf später drucken, wenn sie das Rezept erst zu einem späteren Zeitpunkt drucken möchten. Anhand des rot gefärbten Kontextmenü des Karteieintrags erkennen Sie, dass Sie das Rezept noch nicht gedruckt haben. Über das Kontextmenü können Sie das Rezept sowohl noch bearbeiten, drucken, als "gedruckt" markieren, wiederausstellen oder löschen.
  6. Wenn Sie ein bereits gedrucktes Rezept löschen möchten, müssen Sie zuerst im Kontextmenü neben dem Rezept auf "als nicht gedruckt markieren" klicken. Anschließend haben Sie die Möglichkeit im Kontextmenü "löschen" zu wählen.