Magistrale Verordnung erstellen & verschreiben

Aufruf: Patienten aufrufen
  1. Um eine magistrale Verordnung zu verschreiben, klicken Sie auf das "+ Symbol" in der Kommandozeile. Wählen Sie anschließend "Medikament" aus
    oder
    geben Sie das Kürzel "med" + LEERTASTE in die Kommandozeile ein.
  2. Durch Klick auf "+ neues individuelles Medikament", können Sie ein ein neues individuelles Medikament sowie eine neue magistrale Verordnung erstellen
    oder
    sollten Sie bereits Vorlagen für individuelle Medikamente/ magistrale Verordnungen erstellt haben, dann suchen Sie nach Ihrer bereits erstellten magistralen Verordnung.
  3. Geben Sie dem neunen individuellen Medikament/ Magistral einen Namen.
  4. Wählen Sie die Anzahl der gewünschten Packungen/ Einheiten durch Eingabe der Zahl in das Feld "OP" oder klicken Sie auf die im Feld angezeigten Pfeile.
  5. Geben Sie die gewünschte Signatur in den vier Kreisen (morgens, mittags, abends, nachts) über die Tastatur ein
    oder
    geben Sie eine Textsignatur ein.
    Achtung: Sie können ausschließlich Zahlen in die Kreise eintragen. Sollten Sie in einen Kreis nichts bzw. einen Buchstaben eintragen, wird dies als “0” vermerkt.
  6. Für eine magistrale Verordnung hakerln Sie die Checkbox "Magistrale Verordnung" an.
  7. Klicken Sie auf “+ neue Komponente hinzufügen” um die Zusammensetzung des Magistrals zu bestimmen.
  8. Tragen Sie im Textfeld “Komponente” die gewünschte Komponente und im Textfeld “Menge” die gewünschte Menge der Komponente ein.
  9. Klicken Sie beliebig oft auf “+ neue Komponente hinzufügen”, um weitere Komponenten hinzuzufügen.
  10. Klicken Sie auf das Mistkübelsymbol in der Zeile jener bereits eingetragenen Komponente, die Sie wieder löschen möchten.
  11. In den erweiterten Angaben können Sie einen Kommentar sowie Rezeptzusätze erstellen und das Medikament als Ärztemuster, als externe Verschreibung oder als "abgesetzt" markieren.
    Info: Wenn Sie das Medikament als Ärztemuster eintragen, wird davon ausgegangen, dass Sie dieses Medikament nicht mehr auf ein Rezept drucken wollen. Um das Medikament dennoch zu drucken, befolgen Sie die Schritte unter dem Punkt “verschriebenes Medikament erneut drucken”.
  12. Außerdem können Sie Ihr ausgewähltes Medikament als Dauermedikament verschreiben. Dieses erscheint folglich in der blauen Patientenbox in der Kategorie "Dauermedikamente", sofern diese Kategorie in den Einstellungen aktiviert ist.
  13. Klicken Sie auf das "V-Symbol", wenn Sie das Magistral für zukünftige Verschreibungen als Vorlage speichern wollen.
  14. Durch Klick auf "eintragen" wird das Medikament mit einem roten Kontextmenü in die Patientenkartei eingetragen. Dies bedeutet, dass noch kein Rezept gedruckt wurde.
  15. Klicken Sie auf das Kontextmenü und wählen Sie "Rezept drucken", um das Medikament auf ein Rezept zu drucken.
  16. Nachdem das Rezept gedruckt wurde, verschwindet die rote Markierung des Medikaments in der Patientenkartei.

Individuelle Medikamente/ magistrale Verordnung erstellen, bearbeiten und löschen

Aufruf: Menü > Einstellungen > Karteimodule > Medikamente
Info: Sie können in Latido Ihre eigenen Magistrale erstellen und speichern. Somit müssen Sie ein Magistral nur einmal erstellen und können es jedem Patienten verschreiben.
  1. Sie sehen eine Übersicht mit allen bereits erstellten individuellen Medikamente/ magistralen Verordnungen.
  2. Um ein neues individuelles Medikament oder eine neue magistrale Verorndung zu erstellen, klicken Sie bitte auf "+ Symbol" und entscheiden in diesem Schritt, ob es sich um ein Medikament oder Dauermedikament handelt. Wählen Sie "+ neues individuelles Medikament" aus.
  3. Nun können Sie den Namen des neuen Medikament/ neuen Magistrals bestimmen. Zusätzlich können Sie eine Standardsignatur (Stück- und/oder Textsignatur) für dieses neue Medikament anlegen.
  4. Für eine magistrale Verodnung hakerln Sie Checkbox "Magistrale Verordnung" an. In einem nächsten Schritt können Sie die Zusammensetzung des Magistrals bestimmen. Um eine neue Komponente hinzuzufügen, klicken Sie auf "+ neue Komponente hinzufügen". Tragen Sie die Komponente ein und bestimmen Sie die jeweilige Menge.
  5. Um das Magistral im System abzuspeichern, geben Sie dem neu erstellten Medikament/ neuen Magistral eine Bezeichnung (neben dem Speicherbutton) und klicken Sie anschließend auf "speichern".
  6. Wollen Sie bereits angelegte individuelle Medikamente/ Magistrale bearbeiten bzw. löschen, so können Sie dies durch Klick auf das jeweilige Medikament/ Magistral erledigen.